5 Tipps für den Umgang mit dem Workbook im Verein

Setze das Workbook mit diesem 5 Tipps optimal um.

  • Tipp 1: Das Workbook ist ein Arbeitsmittel. Durcharbeiten – nicht nur durchlesen!
  • Tipp 2: Bei der Bearbeitung des Workbooks gibt es nur Richtig, kein Falsch. Vertraut auf eure Meinung.   
  • Tipp 3: Bearbeitet das Workbook zuerst alleine, dann im Team. So besitzt jeder die gleiche Wissensgrundlage.
  • Tipp 4: Das Workbook bietet einen Fahrplan für euren Verein, setzt diesen dann auch praktisch um und bleibt nicht in der Theorie hängen.
  • Tipp 5: Besucht einen Workshop „Sportverein 2030“. Dabei wird euch die Systematik des Workbooks noch mal genauer erläutert.

Tipp 1: Das Workbook ist ein Arbeitsmittel. Durcharbeiten – nicht nur durchlesen!

Tipp 2: Bei der Bearbeitung des Workbooks gibt es nur Richtig, kein Falsch. Vertraut auf eure Meinung.

Tipp 3: Bearbeitet das Workbook zuerst alleine, dann im Team. So besitzt jeder die gleiche Wissensgrundlage.

Tipp 4: Das Workbook bietet einen Fahrplan für euren Verein, setzt diesen dann auch praktisch um und bleibt nicht in der Theorie hängen.

Tipp 5: Besucht einen Workshop „Sportverein 2030“. Dabei wird euch die Systematik des Workbooks noch mal genauer erläutert.

Auch interessant

start2move – Ein Lösungsansatz für verschiedene Handlungs- und Entwicklungsfelder

Der Schwäbischen Turnerbund e.V. führte in Kooperation mit seinen Partnern der Paul-Lechler Stiftung, der AOK Baden-Württemberg und dem Gemeindetag...

Read more

Ehrenamtliche Führung im Verein neu gedacht

Bezüglich der Ehrenamts-Struktur hat jeder Turn- und Sportverein eigene Gestaltungsmöglichkeiten.

Read more

Vereinsberatung „Sportverein 2030“

Die Pilotphase der Vereinsberatung im Rahmen des Projekts Sportverein2030 ist ausgewertet.  Positives Feedback von den Pilotvereinen nach der Beratung...

Read more